Meldungen

Bürgerstiftung Haltern ist mehrfach ausgezeichnet

2007 dankt NRW-Ministerpräsident Dr. Jürgen Rüttgers für das Projekt „Kein Kind ohne Mahlzeit“. „Was Sie in Haltern leisten, hat mich tief beeindruckt“, heißt es darin. Das Problem, dass Kinder aus finanzschwachen Familien nicht am Mittagessen in den Ganztagsgrundschulen teilnehmen könnten, habe die Politik bislang noch gar nicht gesehen. „Ohne Menschen wie Sie wären wir darauf vielleicht erst sehr viel später aufmerksam geworden“, räumt der Ministerpräsident in seinem Dankschreiben ein. Das Land würde ein Programm auflegen, um hier ebenfalls zu helfen.

2008 bekommt die Bürgerstiftung Haltern den Landespreis NRW für ihre „Meisterschule“.

2010 präsentiert die Aktive Bürgerschaft Berlin in den USA die Halterner „Meisterschule“ als Beispiel für gutes Wirken von deutschen Bürgerstiftungen.

2011 erhält die Bürgerstiftung Haltern den 1. Preis im bundesweiten Wettbewerb „Ihr Projekt für alle“ der Initiative Bürgerstiftungen im Bundesverband Deutscher Stiftungen.

2013 ehrt die Stadt Haltern am See die ehrenamtlich in der „Meisterschule“ tätigen Handwerker mit dem „Bürgerpreis Ehrenamt“.

2014 lädt Bundespräsident Joachim Gauck die Vorsitzende der Bürgerstiftung Haltern, Beate Mertmann, zu seinem Bürgerfest für verdiente ehrenamtlich Tätige im Schlosspark Bellevue in Berlin ein.

2016 kürt die Jury für den Kreis Recklinghausen die Halterner Bürgerstiftung im „Helfer-Herzen“-Wettbewerb der Drogeriemarkt-Kette dm zum regionalen Sieger.

2017 bekommt die Bürgerstiftung Haltern den Finalistenpreis im bundesweiten Förderpreis-Wettbewerb, Kategorie „Stifter und Zeitstifter gewinnen“ der Stiftung „Aktive Bürgerschaft“, Berlin. Ausgezeichnet wurde ihr Jubiläumsjahr-Konzept „Bürgerstiftung in aller Munde“.