Namensfonds Berghilfe

Ein Namensfonds ist ideal für eine eigene Stiftung: man muss sich nicht um die Verwaltung – über den eigenen Tod hinaus – sorgen.

Berghilfe von Edith und Dr. Erhard Gorn

Die „Berghilfe“ wurde 1992 von dem Lavesumer Bürger Dr. phil. Erhard Gorn als gemeinnütziger Verein gegründet. Ziele waren die schnelle und unbürokratische Hilfe für Mitbürger in Not, Förderung von Kunst- und Kultur, Umweltschutzaktivitäten sowie des Heimatgedankens. Nach Dr. Gorns Tod 1994 erwies sich die dauerhafte Zielverfolgung als Verein schwierig. Als die Witwe Edith Gorn und der Vereinsvorstand 2006 von der Gründung der Bürgerstiftung Halterner für Halterner erfuhren, setzten sie sich mit den Initiatoren in Verbindung. Gemeinsam wandelten sie den Verein in einen Namensfonds um. Seitdem wird nun unter dem Dach der Bürgerstiftung das Anliegen der Eheleute Edith und Dr. Erhard Gorn dauerhaft unterstützt und gesichert.

Kontoverbindungen: Bürgerstiftung Halterner für Halterner 
Stichwort: Berghilfe
 
Stadtsparkasse Haltern am See
IBAN:
DE09 4265 1315 0000 0885 00
BIC: WELADED1HAT 
 
Volksbank Haltern eG 

IBAN:
DE50 4266 1330 0140 8008 00 
BIC: GENODEM1HLT
 
Stiften auch Sie mit uns Gutes in Haltern am See!