memo

Miteinander spielen, die Stadt entdecken und obendrein Gutes tun: das ermöglicht ein Haltern-Memory. Und es ist das erste und einzige Memo-Spiel mit Halterner Motiven.
Dr. Ulrich Giewald, einer der Gründungsstifter, übernahm  die Verwirklichung der Idee. Er gewann Dechant Martin Ahls, Michael David und Wolfgang Koehler dafür, ebenfalls Bilder zur Verfügung zu stellen. Alle vier sind hervorragende Fotografen. Michael David hat zudem das Cover gestaltet. Die Stadtsparkasse und die Volksbank Haltern übernahmen die Druckkosten, so dass der Verkauf in voller Höhe die Ziele der Bürgerstiftung unterstützt.