miniphaenomenta

Die Miniphänomenta wurde auf Initiative und mit Unterstützung der Bürgerstiftung an der Gemeinschaftsgrundschule Sythen und Lavesum gestartet. Es werden Experimentierstationen gebaut, an denen Kinder naturwissenschaftliche und technische Abläufe im wahrsten Sinne des Wortes begreifen können. Die Miniphänomenta wurde allen Halterner Grundschulen angeboten, Lehrerinnen der Marienschule haben die Fortbildung bereits genutzt.